Skip to content
List block
Auf einen Blick
  • Die Pflegestufe 3 gibt es seit 2017 nicht mehr. Jetzt wird die Pflegebedürftigkeit in fünf Pflegegrade eingeteilt.

     

  • Pflegegrad 3 wird anerkannt, wenn Sie in Ihrer Selbstständigkeit schwer beeinträchtigt sind.

     

  • Beeinträchtigt können unter anderem Ihre Mobilität, Ihre kognitiven und kommunikativen Fähigkeiten oder Ihre Selbstversorgung sein.

     

  • Welchen Pflegegrad sie haben, wird mithilfe eines Punktesystems bestimmt. Je höher Ihre Punktzahl ist, desto höher ist auch der Pflegegrad.

     

  • Neben einem monatlichen Pflegegeld erhalten Sie Pflegesachleistungen. Außerdem können Sie Zuschläge für eine stationäre Pflege beziehen.

Trauersprueche.de

Kostenlos Trauersprüche finden

Große Auswahl von Trauersprüchen
Einfache Suche nach Kategorie
Nutzung komplett kostenlos
tipp block
Hinweis:

Im folgenden Text gehen wir auf den Pflegegrad 3 ein, verwenden synonym aber auch die Bezeichnung Pflegestufe. Dabei beziehen wir uns aber immer auf das aktuell gültige System zur Bewertung der Pflegebedürftigkeit.

tipp block
Gut zu wissen:

Für die Zuzahlung für das Pflegeheim gibt es ein neues Gesetz. Demnach werden Heimbewohner finanziell noch besser entlastet. 

FAQs - Pflegestufe 3 & Ihre Voraussetzungen

Autor: Annika Wenzel – Bildquellen: Headerbild © C. Sollmann / Bestattungen.de, Grafik Trauerphasen © Bestattungen.de