Skip to content

Erdbestattung

Die Erdbestattung war bis vor einigen Jahren die in Deutschland gängigste Form der Bestattung. Heute ist jedoch nur noch etwa jede dritte Bestattung eine Erdbestattung. Dies hängt, neben der zurückgehenden Religiosität der Menschen, vor allem mit den höheren Kosten einer Erdbestattung zusammen.

Durch die nachfolgende Grafik erhalten Sie einen Überblick über die regionalen Unterschiede der Bestattungskosten. Die Höhe der Kosten ist hierbei nicht von der gewählten Bestattungsart abhängig und stellt die Durchschnittskosten der Eigenleistungen eines Bestatters von über Bestattungen.de zustande gekommenen Bestattungen im Jahr 2014 dar. Friedhofsgebühren oder andere Fremdleistungen sind hier nicht berücksichtigt.

Image Alt Text

Die nachfolgenden Tabellen zeigen Ihnen Preisspannen für die unterschiedlichen Kostenpunkte der Bestatterleistungen, Friedhofsgebühren und Fremdleistungen.

Bestatterleistungen

Einfach

Standard

Gehoben

Überführung, innerorts

110,-

160,-

230,-

Hygienische Grundversorgung

70,-

90,-

110,-

Totenbekleidung

50,-

80,-

125,-

Ankleiden und Einsargung

80,-

100,-

160,-

Sarg mit Ausstattung

1.000,-

2.000,-

3.500,-

Kissen, Decken, Polster

80,-

100,-

150,-

Allgemeine Verwaltungskosten

120,-

180,-

230,-

Aufbahrung

80,-

160,-

275,-

Kühlzelle/ Aufbewahrungsraum

180,-

350,-

500,-

Summe Bestatterleistungen

1.770,-

3.220,-

5.280,-

Quelle: Stiftung Warentest, Spezial Bestattungen März 2013

Kostenlos
Unverbindlich
Schnell

Kostenlos Bestatter vergleichen

Die Kosten für den Friedhof sind in der Friedhofsgebührenordnung des jeweiligen Friedhofs festgeschrieben. Auf der Internetseite Friedhofsgebühren.org finden eine Vielzahl an Gebührenordnungen. Außerdem bieten die Internetauftritte der Stadt oder des Friedhofes diese häufig zum herunterladen an.

Friedhofsgebühren

Einfach

Standard

Gehoben

Beisetzungsgebühr

500,-

700,-

1.000,-

Erdgrab

600,-

1.200,-

2.400,-

Sargträger

180,-

200,-

240,-

Trauerhallennutzung

140,-

200,-

320,-

Grabmalgenehmigung

80,-

120,-

180,-

Summe Friedhofsgebühren

1.500,-

2.420,-

4.140,-

Quelle: Stiftung Warentest, Spezial Bestattungen März 2013

Zu den Fremdleistungen zählen beispielsweise die Kosten für den Blumenschmuck oder den Trauerredner, sofern es sich hierbei nicht um religiösen Redner handelt. Diese stellen ein persönliches Gespräch sowie die Trauerrede üblicherweise nicht in Rechnung.

Fremdleistungen

Einfach

Standard

Gehoben

Leichenschau/Totenschein

60,-

60,-

60,-

Sterbeurkunde (5x)

32,-

32,-

32,-

Grabkreuz

50,-

70,-

110,-

Trauerredner

120,-

270,-

400,-

Orgelspiel, Musiker

35,-

90,-

220,-

Musik vom Band

25,-

40,-

40,-

Kaffeetisch für 30 Personen

300,-

500,-

1.000,-

Todesanzeige, 2-spaltig

210,-

260,-

400,-

Kranz

95,-

140,-

250,-

Blumenbukett für Sarg

90,-

150,-

220,-

Summe Fremdleistungen

1.017,-

1.612,-

2.732,-

Quelle: Stiftung Warentest, Spezial Bestattungen März 2013

Autor: Annika Wenzel – Bildquelle: © C. Sollmann, Bestattungen.de