Skip to content
List block
Das Wichtigste in Kürze
  • Emotionale Vorbereitung: Nehmen Sie sich Zeit für Trauerbewältigung und planen Sie die Räumung in einem angemessenen Tempo.

  • Bestandsaufnahme: Erstellen Sie eine Liste aller Gegenstände, die geräumt werden müssen, und entscheiden Sie, was behalten, gespendet oder entsorgt werden soll.

  • Professionelle Unterstützung: Ziehen Sie in Erwägung, ein Entrümpelungsunternehmen zu beauftragen, das Erfahrung mit sensiblen Situationen hat.

  • Rechtliche Aspekte: Klären Sie rechtliche Fragen wie Erbschaft und Mietverhältnisse im Voraus.

  • Sorgfältige Entsorgung: Achten Sie auf umweltfreundliche Entsorgung und mögliche Spenden von brauchbaren Gegenständen.

Achtung: Bei einer Erbengemeinschaft müssen Entscheidungen gemeinsam getroffen werden. So werden Rechtsstreitigkeiten vermieden und keiner wird angeklagt.