Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier.
Bekannt aus: RTL ntv Bild.de Die Welt
Mitglied bei: Mitglied bei Erfolgsfaktor Familie

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualitätssiegel für Bestatter

Qualitätssiegel für Bestatter

Themenübersicht


Kostenlos Bestatter vergleichen

Qualitätssiegel für Bestatter


Was bringen mir diese Siegel?

Qualitätssiegel werden von Berufsverbänden an Bestattungsinstitute vergeben, wenn das Bestattungsunternehmen bestimmte Qualitätsanforderungen erfüllt. Diese können Ihnen bei der Auswahl des richtigen Bestatters als Orientierungshilfe dienen. Dabei können Bestattungsinstitute von verschiedenen branchenspezifischen Verbänden oder von branchenunabhängigen Institutionen qualifiziert werden.

Bestatter – vom Handwerk geprüft


Was bedeutet dieses Qualitätssiegel vom Bundesverband Deutscher Bestatter?

Es gibt unterschiedliche Verbände in der Bestatterbranche, die jeweils eigene Qualitätsanforderungen für die Vergabe eines Qualitätssiegels haben. Unter anderem vergibt der Bundesverband Deutscher Bestatter das Markenzeichen „Bestatter - vom Handwerk geprüft“. Dieses Zeichen ist nach DIN EN ISO 9001:2008 vom TÜV Rheinland zertifiziert.

Damit ein Bestattungsinstitut dieses Qualitätssiegel führen darf, muss es qualifizierte Mitarbeiter haben, 24 Stunden erreichbar sein und transparente Bestattungskosten bzw. eine transparente Preisgestaltung vorweisen.

Bestatter – Mitglied der Innung


Was bedeutet das Qualitätssiegel des Bundesverbands Holz und Kunststoff?

Der Bundesverband Holz und Kunststoff als Bundesinnungsverband für das Bestattungsgewerbe verleiht das Siegel „Bestatter – Mitglied der Innung“. Als Voraussetzung für dieses Qualitätssiegel müssen Bestattungsinstitute lediglich sicherstellen, dass den Angehörigen alle administrativen und organisatorischen Aufgaben rund um den Todesfall abgenommen werden.

Qualifizierter Bestatter


Was setzt die Verbraucherinitiative Aeternitas voraus?

Die Verbraucherinitiative Aeternitas verleiht das Qualitätszeichen „Qualifizierter Bestatter“. Für dieses Qualitätssiegel werden ausgebildete Fachkräfte, transparente Preisauszeichnung und Kostenvoranschläge für jeden Kunden vorausgesetzt.

Branchenunabhängige Auszeichnungen


Gibt es verbandunabhängige Zeichen?

Wie in vielen anderen Branchen werden auch in der Bestatterbranche branchenunabhängige Auszeichnungen verliehen. Als branchenunabhängige Auszeichnungen wird unter anderem vom TÜV die Zertifizierung „ServiceQualität“ nach DIN EN 15017 vergeben.

Geprüfter Bestatter


Was bedeutet diese Auszeichnung?

Hierbei handelt es sich um eine modulare Ausbildung, die der Bundesverband Deutscher Bestatter anbietet. Die Lehrgänge, die unter anderem die Themen „Hygiene“ und „Beratungsgespräch“ behandeln, werden mit mündlichen und schriftlichen Prüfungen abgeschlossen. Der "Geprüfte Bestatter" ist kein Qualitätssiegel eines Betriebes, sondern eine berufsbegleitende Ausbildung des Bestatters.

Kundenbewertungen


Wie kann ich noch die Qualität eines Bestatters prüfen?

Neben den Qualitätssiegeln können Sie sich bei der Auswahl eines Bestattungsunternehmens auch auf Erfahrungswerte stützen. Fragen Sie beispielsweise in Ihrem Bekanntenkreis, ob jemand einen Bestatter empfehlen kann. Außerdem finden Sie unter anderem in unserem Verzeichnis Kundenbewertungen zu vielen Unternehmen.
Das Qualitätssiegel von Bestattungen.de beruht auf Kundenbewertungen:

Autor: Annika Wenzel - Bildquelle: © Beyer


Bewertung dieser Seite: 4.0 von 5 Punkten. (10 Bewertungen)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)